Die Deponie liegt in der ehemaligen Tongrube „Hinterm Chestel „. 1980 stellte die Zement- und Kalkfabrik in Liesberg den Abbau von Rohmaterialien ein. Die Grube liegt  in den Schichten des Callovien und den Schichten des unteren Oxfordien im Nordschenkel der Movelier – Kette.

Foto20Hauber201981
Tongrube im Jahre 1981

Die Deponie wurde in 4 Etappen angelegt. Die ersten 3 Etappen von 1985 bis 2000 sind als sogenannte Reaktorkompartimente aufgefüllt worden.
Die aktuelle 4. Etappe ist als Schlackendeponie seit dem Jahr 2000 in Betrieb.